Gewässerschadenhaftpflichtversicherung

haftpflichtversicherung

 

Ihr Schutz vor kostspieligen Schäden durch Heizöl. Die Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung sichert Besitzer von Heizölbehältern in privat genutzten Wohnhäusern ab.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kann bei einem Schaden an einem Heizölbehälter Öl austreten. Gelangt dieses Öl ins Grundwasser oder ins Erdreich, besteht die Gefahr, dass es zu einem kostspieligen Schaden kommt. Unabhängig davon, ob Sie Schuld haben oder nicht, haften Sie in diesem Fall in unbegrenzter Höhe.

Als Besitzer von Heizölbehältern in selbst genutzten Ein- oder Zweifamilienhäusern können Sie sich mit einer Privathaftpflichtversicherung OPTIMAL  gegen dieses Risiko versichern.

Bei Heizölbehältern in Mehrfamilienhäusern oder vermieteten Ein- oder Zweifamilienhäusern schützt Sie die Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung.

 

Ihr Schutz für Heizölbehälter in privat genutzten Wohnhäusern

Die Gewässerschaden-Haftpflicht schützt Sie bei Schäden durch austretendes Heizöl.

Versicherungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden (pauschal) 15 Mio. €

Details: Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung

 


  • Finanz-  & Versicherungsagentur R. F. Gerlach
  • eine Allfinanz Agentur für Deutschland
  • Haupsitz: Leipzig – Taucha